Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschieden Vorschriften verschiedener Rechtsgebiete zusammen. Im weitesten Sinne kann man Verkehrsrecht als die Summe sämtlicher Rechtsnormen verstehen, die sich mit der Ortsveränderung von Personen und Gütern befassen.

Die Erteilung einer Fahrerlaubnis oder die Zulassung eines Fahrzeugs fallen darunter. Oder soll Ihnen vielleicht Ihre Fahrerlaubnis entzogen werden?

Tritt der Staat mit einer Sanktion für ein nicht verkehrsgerechtes Verhalten an Sie heran? Das betrifft zum einen Teile des Strafrechts (bspw. Nötigung, Trunkenheit im Verkehr) und andererseits das Ordnungswidrigkeitenrecht (bspw. Geschwindigkeitsübertretung, Parkverstoß).

Schließlich kann es auch im privaten Verkehrsrecht zu Rechtsfragen kommen, im Verkehrsvertragsrecht (bspw. Frachtvertrag, Mängel beim Fahrzeugkauf) oder im Verkehrshaftungsrecht (bspw. Schadenersatz und Schmerzensgeld nach einem Verkehrsunfall).

Damit Sie nicht am Ende ungerechtfertigter Weise Kosten aufgewandt haben oder Zahlungen, auf die Sie eigentlich einen Anspruch haben, verpasst haben, beraten wir Sie gerne.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.